DATENSCHUTZRICHTLINIE


Das vorliegende Informationsschreiben wird gemäß Art. 13 der Europäischen Verordnung 679/2016 (DSGVO) den Besuchern der folgenden Websites vorgelegt:

ANGELANTONI INDUSTRIE SRL


www.angelantoni.it
www.angelantoni.com
www.angelantoni.cn

ANGELANTONI TEST TECHNOLOGIES SRL


www.test-chamber.tech/
www.camera-climatica.it
www.klima-schrank.de
www.enceinteclimatique.fr
www.acsenvironmentaltestchambers.it
www.acsenvironmentaltestchambers.com
www.acstestchambers.com
www.acstestchambers.it
www.angelantonitestechnologies.it
www.angelantonitestechnologies.com
www.att-testing.it
www.att-testing.com
www.att-testing.de

ANGELANTONI TEST TECHNOLOGIES FRANCE S.A.S.

www.attfrance.fr

ATT UMWELTSIMULATION GMBH


www.att-umweltsimulation.de

KENOSISTEC SRL

www.kenosistec.com
www.kenosistec.it

ANGELANTONI LIFE SCIENCE SRL


www.angelantonilifescience.it
www.angelantonilifescience.com

ANGELANTONI CLEANTECH SRL


www.angelantonicleantech.com
www.angelantonicleantech.com

ARCHIMEDE SOLAR ENERGY SRL


www.archimedesolarenergy.com

TURBOALGOR SRL


www.turboalgor.it
www.turboalgor.eu
www.turboalgor.com
www.coldenergytech.com
www.coldenergytech.eu
www.coldenergytech.it

Gleiches gilt für Besucher aller damit verlinkten Seiten oder Domains von Drittanbietern. Das Informationsschreiben wird lediglich für die oben genannten Websites bereitgestellt und nicht für andere Websites außerhalb des Portals des Konzerns Angelantoni, die vom Nutzer über Links abgerufen werden können. Beim Surfen auf den oben genannten Websites können personenbezogene Daten von Nutzern verarbeitet werden, die diese Websites besuchen und deren Webdienste in Anspruch nehmen.



1) Verantwortliche der Verarbeitung.



2) Art der verarbeiteten Daten und Zweck der Verarbeitung.


Navigationsdaten
Nach dem Besuch dieser Website können Daten in Bezug auf identifizierte oder identifizierbare Personen verarbeitet werden.

Die Computersysteme und Softwareverfahren für den Betrieb dieser Domain sammeln im Verlauf des normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen erfordert. Es handelt sich dabei um Informationen, die nicht gesammelt werden, um identifizierten Betroffenen zugeordnet zu werden. Sie können jedoch aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Dritten die Identifizierung von Nutzern ermöglichen.

Diese Datenkategorie umfasst die IP-Adressen der Geräte, die von den Nutzern für den Besuch auf der Website verwendet werden, die Adressen der URI-Benachrichtigungen (Uniform Resource Identifier) ​​der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die beim Übermitteln der Anforderung an den Server verwendete Methode, die Dateigröße, die als Antwort vom Server erhalten wird (erfolgreicher Abschluss, Fehler usw.) und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Nutzers beziehen.

Diese Daten werden ausschließlich für die Erfassung von anonymen statistischen Informationen zur Nutzung der Website und für die Kontrolle der korrekten Funktionsweise derselben gesammelt. Die Daten können auch für die Feststellung der Verantwortlichkeit bei mutmaßlichen IT-Straftaten zum Nachteil der Website benutzt werden.

Vom Nutzer zur Verfügung gestellte Daten
Die personenbezogenen Daten, die der Nutzer von sich aus über die Formulare auf den Seiten "Kontakt" für die Anforderung von Informationen oder Antworten auf seine Fragen zur Verfügung stellt, sind ebenfalls Gegenstand der Verarbeitung. Diese Daten werden verarbeitet, um dem Nutzer eine Antwort zu geben und um die Verpflichtungen gemäß den europäischen Gesetzen, Verordnungen und Bestimmungen zu erfüllen, sowie um im Bedarfsfalle vor Gericht Rechte auszuüben. Falls eine Einwilligung erteilt wird, erfolgt die Verarbeitung auch für den Versand von kommerziellen Informationen an den Nutzer zu Produkten, die für ihn von Interesse sind. Auch die Authentifizierungsdaten der Personen, die berechtigt sind, auf die persönlichen Bereiche der Websites zuzugreifen, sind Gegenstand der Verarbeitung.

Cookies
Hinsichtlich aller Informationen zu Art und Funktionsweise von Cookies wird auf die spezifischen Cookie-Richtlinien verwiesen, die auf den jeweiligen Websites der Konzernunternehmen veröffentlicht werden.



2) Rechtsgrundlagen

Mit Ausnahme der Vorgaben für die Navigationsdaten steht es dem Nutzer frei, seine personenbezogenen Daten mitzuteilen, wenn er beabsichtigt, Informationen anzufordern oder Fragen an die Verantwortlichen zu stellen.

Die Kontaktdaten des Nutzers werden ausschließlich dazu verwendet, diesem eine Antwort zu geben. Auf der Kontaktseite bitten wir den Nutzer auch um die Erteilung einer speziellen Einwilligung, um diesem kommerzielle Mitteilungen bezüglich den Dienstleistungen der Konzerngesellschaften zusenden zu dürfen.

Im Fall von Personen, die berechtigt sind, auf die persönlichen Bereiche der Websites zuzugreifen, erfolgt die Verarbeitung ihrer Authentifizierungsdaten für die Ausführung des spezifischen Vertrags, zu dem sie gehören.



3) Empfänger der Daten

Die Beauftragten, die unter der unmittelbaren Verantwortung der Konzerngesellschaften zur Verarbeitung der Daten berechtigt sind, und die externen Beauftragten und Unterbeauftragten, die bestimmte Dienstleistungen für die Konzerngesellschaften liefern und mit denen diese entsprechende Verträge abgeschlossen haben, haben gemäß Art. 28 DSGVO Zugriff auf die personenbezogenen Daten der Nutzer. Die vollständige Liste der Beauftragten und Unterbeauftragten der Verarbeitung kann unter den E-Mail-Adressen der Konzernunternehmen angefordert werden.

Die Verarbeitung der über diese Website gesammelten Daten erfolgt ausschließlich durch Mitarbeiter der eigens damit beauftragten Unternehmen des Konzerns Angelantoni, die über die entsprechenden operativen Anweisungen für die rechtmäßige und korrekte Verarbeitungstätigkeit verfügen.

Die auf den Websites der Konzerngesellschaften gesammelten personenbezogenen Daten könnten an Unternehmen weitergegeben werden, die als eigenständige Verantwortliche agieren und die von den Unternehmen des Konzerns Angelantoni mit kommerziellen, professionellen und technischen Dienstleistungen für die Verwaltung der Website und die Verfolgung der jeweiligen Ziele der Konzerngesellschaften beauftragt werden. Die Daten werden von jeder Konzerngesellschaft für die jeweils anderen zugänglich gemacht.

Alle vorgenannten Subjekte verpflichten sich, die erhaltenen Informationen ausschließlich zu den vorgenannten Zwecken zu verarbeiten, diese vertraulich zu behandeln, vollständig zu speichern und unberechtigten Dritte nicht zugänglich zu machen. Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten aufgrund den Vorgaben einer Gesetzesvorschrift oder -verordnung oder im Rahmen der Entsprechung einer Anordnung einer Verwaltungs- oder Justizbehörde offengelegt werden.

Die Daten könnten in außereuropäische Länder übertragen werden. In diesem Fall übernehmen die Unternehmen des Konzerns angemessene, in der DSGVO angegebene Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer.



4) Verarbeitungsmethoden und Speicherzeiten

Personenbezogene Daten werden mit automatisierten Instrumenten für den Zeitraum verarbeitet, der für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist.
Um den Verlust der Daten, deren unrechtmäßige oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern, werden spezifische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Alle auf den Websites gesammelten Informationen werden in sicheren Einrichtungen gespeichert und verwaltet, die den Zugriff auf befugtes Personal beschränken. Die Internet-Sites werden regelmäßig überprüft, um das eventuelle Vorliegen von Sicherheitsverletzungen festzustellen, und um sicherzustellen, dass alle gesammelten Informationen unzugänglich und korrekt sind und für Unbefugte nicht zur Verfügung stehen.
Um den Verlust der Daten, deren unrechtmäßige oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern, werden spezifische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Alle auf den Websites gesammelten Informationen werden in sicheren Einrichtungen gespeichert und verwaltet, die den Zugriff auf befugtes Personal beschränken. Die Internet-Sites werden regelmäßig überprüft, um das eventuelle Vorliegen von Sicherheitsverletzungen festzustellen, und um sicherzustellen, dass alle gesammelten Informationen unzugänglich und korrekt sind und für Unbefugte nicht zur Verfügung stehen.
Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Daten werden gelöscht, wenn ihre Vorhaltung nicht mehr für die Bearbeitung der Anfragen des Nutzers erforderlich ist, soweit keine Zustimmung für die Zwecke der Zusendung kommerzieller Mitteilungen erteilt wurde. In diesem Falle werden die Daten für einen Zeitraum von 24 Monaten gespeichert.



5) Zugriffsrechte

Die Artikel 15 bis 22 der DSGVO gestehen dem Nutzer als Betroffenem die Ausübung bestimmter Rechte zu.
Der Art. 15 erkennt den Betroffenen das Recht auf Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten und auf den Erhalt einer Kopie derselben zu. Das Recht auf den Erhalt einer Kopie der Daten darf die Rechte und Freiheiten anderer Subjekte nicht beeinträchtigen. Mit dem Antrag auf Zugriff hat der Benutzer das Recht, von jedem Unternehmen des Konzerns Angelantoni, an das er sich wendet, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob eine Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten vorliegt oder nicht, sowie entsprechende Auskünfte zu den Zwecken für die Verarbeitung und den Kategorien der verarbeiteten Daten. Darüber hinaus hat er ein Anrecht auf Informationen zu den dritten Subjekten, denen die Daten mitgeteilt werden, und ob die Daten in ein außereuropäisches Land mit ausreichenden Garantien übertragen werden. Der Nutzer hat auch das Recht, Informationen zur Aufbewahrungszeit seiner personenbezogenen Daten in Bezug auf die oben genannten Zwecke zu erhalten.



6) Sonstige Rechte

Im Hinblick auf seine personenbezogene Daten hat der Nutzer das Recht, die Korrektur von ungenauen Daten und die Vervollständigung von unvollständigen Daten, die Löschung (Recht auf "Vergessenwerden") unter den in Art. 17, DSGVO, genannten Bedingungen, sowie die Beschränkung der Verarbeitung und die Übertragbarkeit zu verlangen.

Der Nutzer hat darüber hinaus jederzeit das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung von ihn betreffenden Daten für kommerzielle Kommunikationszwecke zu widerrufen. In jeder Werbe-E-Mail findet der Nutzer Hinweise dazu, wie er dem Erhalt weiterer Mitteilungen widersprechen kann. Darüber hinaus kann er jederzeit die bevorzugte Art des Kontakts unter den oben aufgeführten Kontaktarten auswählen und er kann auch den Erhalt von Werbemitteilungen über alle oder nur einige dieser Kanäle ablehnen.

Um seine Rechte auszuüben, kann sich der Nutzer unter den folgenden Adressen an die Verantwortlichen wenden:



Vor der Bereitstellung einer Antwort besteht die Möglichkeit, dass die Verantwortlichen die Identifikation des Nutzers vornehmen müssen. Hierfür fordern sie eine Kopie seines Ausweisdokuments an.
Jedes aufgeforderte Unternehmen des Konzerns wird dem Nutzer unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags eine schriftliche Rückmeldung zukommen lassen.



7) Beschwerde

Sollte der Nutzer der Ansicht sein, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, so hat er das Recht, eine Beschwerde beim Beauftragten für den Schutz personenbezogener Daten in Rom gemäß Art. 77 DSGVO sowie Rechtsmittel bei den Justizbehörden einzulegen.

SOCIETA' DEL GRUPPO ANGELANTONI